DER REUE VORBAUEN

< <
1 / total: 7

Einleitung

Jeder Mensch wird im Laufe seines Lebens mit verschiedenen physischen oder psychischen Schmerzen, Problemen und Beschwerden konfrontiert. Es gibt jedoch ein Gefühl, das so intensiv ist, dass es keinem anderen Schmerzen vergleichbar ist. Es verursacht starke seelische Niedergeschlagen-heit. Dieses Gefühl, von dem hier die Rede ist, ist die 'Reue'.

Man kann zwei verschiedene Arten der Reue unterscheiden. Reue, die von gottgläubigen Menschen empfunden wird, ist völlig anders, als die, die von Gottesleugnern empfunden wird.

Gläubige Menschen sind sich voll dessen bewusst, dass alles, was ihnen widerfährt, von Allah so, und nicht anders gewollt ist. Dieses Bewusstsein gibt ihnen einen sehr wichtigen Rückhalt: Gottvertrauen. Ein gläubiger Mensch ergibt sich Allahs Willen, ob er Schwierigkeiten gegenübersteht, ob es ihm gut geht und selbst wenn er ungewollt einen Fehler begeht. Nach einem Fehler bittet ein Gläubiger Mensch aufrichtig um Allahs Vergebung und hofft auf Seine Barmherzigkeit. Aus diesem Grund leidet er nicht sein ganzes Leben lang unter quälenden und anhaltenden Gewissensbissen. Reue, die ein gläubiger Mensch empfindet, führt ihn dazu, Allah um Vergebung zu bitten, sich geistlich zu läutern und den begangenen Fehler nicht zu wiederholen. Reue mindert seine Hingabe und geistliche Erbauung nicht, noch stürzt sie ihn in Furcht und Depressionen; sie hilft ihm, seine Fehler zu bereinigen und bewahrt ihn davor, in eine schwermütige oder verzweifelte Stimmung zu verfallen.

Reue, die von Gottesleugnern empfunden wird, ist dagegen sehr aufreibend und penetrant. Da sie nicht auf Allah vertrauen, werden sie von jeglicher Schwierigkeit, der sie begegnen, überwältigt und von jedem begangenen Fehler gequält. Ihr ganzes Leben hindurch verzehren sie sich innerlich mit Selbstvorwürfen wie ‘hätte ich bloß nicht...’ oder ‘hätte ich doch nur...’, usw.

Ein weit tiefgreifenderer Aspekt, ist die unvergleichlich größere Reue, die ihnen im Jenseits bevorsteht. Jeden Augenblick ihres irdischen Daseins ohne Glauben, werden sie im Jenseits zutiefst bereuen. Wurden sie doch oftmals ermahnt und zum richtigen Weg eingeladen, hatten sie doch genügend Zeit, um nachzudenken und den richtigen Weg zu erkennen, aber sie ignorierten all die Zeichen und dachten nie daran, dass ihr Leben auf dieser Erde einmal enden würde und auf das Jenseits wollten sie sich einfach nicht besinnen. Wenn sie einst vor den Pforten der Hölle stehen haben sie keine Möglichkeit mehr, die Versäumnisse ihres irdischen Lebens nachzuholen.

Im Quran werden ihre reuevollen Worte folgendermaßen zum Ausdruck gebracht:

Wir haben euch gewiss vor einer nahe bevorstehenden Strafe gewarnt, an einem Tage, an dem der Mensch sehen wird, was seine Hände vorausgeschickt haben, und der Ungläubige rufen wird: 'Wehe mir, es wäre mir besser, Staub zu sein!' (Sure 78:40 – an-Naba')

Wenn du sähst, wie sie vor dem Feuer versammelt werden und dann sagen: 'Wehe uns, wenn wir nur zurückgebracht werden könnten! Dann würden wir die Zeichen unseres Herrn nicht mehr leugnen und würden unter den Gläubigen sein!' (Sure 6:27 – al-An'am)

Und sie werden sagen: 'Wenn wir zugehört und unseren Intellekt gebraucht hätten, wären wir nicht unter den Erben der Flammen.' (Sure 67:10 – al-Mulk)

Das Anliegen dieses Buchs ist, die Menschen zu ermahnen, sich den Tag vor Augen zu führen, an dem die Ungläubigen wünschen werden, die Zeichen erkannt, die Worte Gottes nicht geleugnet und den Ermahnungen Gehör geschenkt zu haben, einem Tag, an dem sie all das so sehr bereuen, dass sie wünschen, nie gelebt zu haben. Dieses Buch lädt dazu ein, nach Allahs Wohlgefallen zu streben und Fehler zu bereinigen solange noch die Möglichkeit dazu besteht.

Man sollte sich vergegenwärtigen, dass Reue an jenem Tag keinen Wert mehr haben wird und niemanden vor Allahs Strafe retten kann. Der einzige Ausweg aus dieser Verdammnis ist, sich in Demut Allah zu ergeben und Seinen Geboten zu folgen bevor es zu spät ist.

Dieses Buch soll zum Weg Allahs einladen und die Besinnung auf die drohende Strafe im Jenseits anregen, wo es kein Verbergen und keine Zuflucht mehr gibt.

Hört auf euren Herrn, bevor ein Tag kommt – bestimmt von Allah – den niemand abwenden kann. An jenem Tag wird es für euch keine Zuflucht geben, noch werdet ihr irgend etwas ableugnen können. (Sure 42:47 – asch-Schura)

1 / total 7
Sie können das Buch DER REUE VORBAUEN des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Zur Homepage machen | Zu den Favorites hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top