DA DIE STUDENTEN IN ENGLAND NICHT WOLLTEN, DASS MAN IM UNTERRICHT DIE EVOLUTIONSTHEORIE LEHRT, IST DIE DARWINISTISCHE PANIK GESTIEGEN!

Bildschirmvergrößerung
 

 

Manche Studenten in England berichten, dass sie nunmehr nicht bereit sind im Unterricht die Evolutionstheorie zu lernen. Eben diese Nachricht nimmt in den weltberühmten Zeitungen wie The Sunday Times, Daily Mail, International Herald Tribune, Daily Telegraph in panischen Formulierungen Platz.

Nach den Nachrichten verweigern manche Muslimische Studenten, darunter auch Praktikanten-Ärzte, dass die Evolutionstheorie im Unterricht gelehrt wird. Als Grund dafür zeigen sie die Unvereinbarkeit des Darwinismus mit der Schöpfungswahrheit im Quran. Im Bericht wird speziell darauf hingewiesen, dass die Anzahl der Studenten, die die Evolution verweigern, mit der Zeit steigt.

Es ist eines der wichtigen Details im besagten Bericht, dass die Universitätsprofessoren in großer Sorge sind, weil die Studenten den Unterricht, indem die Evolutionstheorie des Darwin gelehrt wird, boykottieren. Der atheistische Genetiker Prof. Steve Jones kann für das Verhalten dieser Schüler kein Verständnis aufbringen. Die Darwinisten, die verstanden haben, dass die faule Theorie, die sie verteidigen, eine Niederlage erlitten hat und dass die Zeit gekommen ist die Wahrheiten, die die Wissenschaft gezeigt hat, hervorzubringen, erleben ihre letzten Zeiten.

InschaAllah wird die kommende Epoche eine Epoche sein, indem die wissenschaftlichen Tatsachen noch detaillierter hervorkommen werden und die Menschen sich vom Schwindel, die man im Namen der Wissenschaft führt, reinwegs befreien werden.

Eine andere Einzelheit, die in den Nachrichten betont wurde, ist, dass die Quelle dieser in England aufkommenden Reaktionen, Herr Adnan Oktar (Harun Yahya) und seine viel verkauften Bücher, die die Evolutionstheorie widerlegt haben, sind.

In der Tat hat das englische Volk durch das Werk "Atlas der Schöpfung" des Herrn Adnan Oktar zum ersten Mal die Wahrheiten über den Ursprung des Lebens erfahren können und hat mit diesem Buch erfahren, dass die Evolutionstheorie keinen einzigen wissenschaftlichen Wert besitzt und eine veraltete Theorie ist.

Wahrhaftig, nachdem der Atlas der Schöpfung in England verteilt wurde, hat die Zeitung The Evening Standard, die in London gedruckt wird, in ihrer Internetseite im Jahre 2008 eine Umfrage mit dem Titel "Soll die Schöpfung in den Schulen gelehrt werden?" durchgeführt. Die Umfrage fand mit der Antwort 73% des englischen Volkes dieser Frage mit "Ja, die Schöpfung soll in den Schulen gelehrt werden" ein Ende.

Es ist offen ersichtlich, welch eine Unannehmlichkeit das weise, englische Volk von der einseitigen Unterrichtung der Evolutionstheorie empfinden. Dies ist für die ganze Welt gültig. Wie wir immer zum Ausdruck bringen, ist es eine überaus dringende Notwendigkeit, in den Bildungseinrichtungen mit der Evolutionstheorie auch die Wahrheit über die Schöpfung in den Schulen zu lehren.

2012-03-11 16:20:39

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Zur Homepage machen | Zu den Favorites hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top