ITALIENISCHE WISSENSCHAFTLER HABEN IN IHRER PRESSEKONFERENZ ÜBER DIE VORTEILE UND NUTZEN DER HARUN YAHYA ARBEITEN GESPROCHEN - 20.10.2010

Bildschirmvergrößerung
 

Die renommierte Zeitung Italien's La Voce, hat einen zweiten Bericht über die Konferenz in Mailand am 20.Oktober 2010 veröffentlicht. In dem Bericht mit dem Titel "Wer hat Angst von den Gegnern der Evolution?" stand, dass die Organisation L´AISO (Associazione Italiana per gli Studi sulle Origini ) der italienischen Kreationisten, eine Pressekonferenz als Antwort für die Evolutions-Anhänger organisierten und über die Nutzen der Mailand Konferenzen, die die Harun Yahya Delegierten halten werden, berichteten. (Sie können sich den italienischen Bericht über die Pressekonferenz hier ansehen. Die Bilder von der Konferenz am 21 Oktober 2010 im Hotel Palazzo Delle Stelline können sie hier sehen.)

Der Präsident der AISO Dr. Fabrizio Fratus betonte zusammenfassend folgendes: "Der Darwinismus ist eine heidnische Religion. Er ist nicht wissenschaftlich. Um die Wahrheit über den Darwinismus zu zeigen und den Menschen die Nachricht zu vermitteln, dass uns ein Schöpfer erschaffen hat, haben wir mit der Harun Yahya Gruppe zusammengearbeitet."

Physik Professor Piermaria Boria sagte: "Der Darwinismus hat keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis. Die Fossilien zeigen uns, dass Lebewesen seit Millionen von Jahren unverändert geblieben sind und allein diese Tatsache widerlegt den Darwinismus."

Außerdem wurden im Bericht folgendes vermittelt: Der Titel der Konferenz, die  am 21. Oktober 2010 in Palazzo Delle Stelline Hotel kostenlos für Besucher veranstaltet werden wird, ist "Der Evolutionsschwindel und das Geheimnis hinter der Materie". Hinzu gibt es eine Fossilien-Ausstellung, die beweist, dass es keine Zwischenformen gibt. Harun Yahya verspricht denjenigen, der als Erster eine Zwischenform bringt, die die Evolutionstheorie des Darwins nachweist, 7 Millionen Dollar als Belohnung geben wird. Die Italiener, die in Kontakt mit Harun Yahya sind, versprechen, dass sie in dieser Organisation nur über die Wissenschaft sprechen werden. Weitere Informationen finden sie unter dem folgenden Link: http://www.harunyahya.it

 

 

 

 

 


2012-03-06 11:50:23

Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Zur Homepage machen | Zu den Favorites hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top