Darwin's Dilemma: Die Seele

< <
1 / total: 7

Einleitung

Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckten Wissenschaftler etwas neuartiges: Materie war nicht so, wie man es bisher angenommen hatte. Materie ist nicht fest. Materie ist nicht farbig. Sie gab keinen Geruch, keinen Ton und kein Bild von sich. Materie ist reine Energie. Der Stuhl, auf dem du sitzt, der Tisch, an den du dich anlehnst, das Haus, in dem du dich befindest, dein Hund, die Menschen in deiner unmittelbaren Umgebung, die Gebäude, das Universum, die Sterne - kurz gesagt: Die gesamte materielle Welt existiert nur als eine Form von Energie. Angesichts dieser unerwarteten Entdeckung erlitten alle auf der Grundlage von Materie konstruierten Philosophien einen Zusammenbruch. Die Wissenschaft offenbarte den Nachweis von etwas, das sich im menschlichen Körper befand, das aber nicht zum Körper gehörte, etwas das die gesamte physische Welt wahrnehmen konnte, das aber selbst nicht physisch war: von der menschlichen Seele.

manzara Dere Manzara

Die Seele konnte in keinster Weise durch die Thesen der Materialisten erklärt werden. Dem Darwinismus, der bis dahin unzählige fiktive Geschichten über die imaginäre Evolution der Arten produzierte, blieb angesichts der Existenz der Seele nur noch das Schweigen. Denn die Seele ist keine Materie, sie ist ein metaphysisches Konzept. Doch die Metaphysik war etwas, das unmöglich von Materialisten akzeptiert werden konnte. Denn die Metaphysik beseitigte all ihre Thesen über die sogenannten unbewussten Ereignisse, Zufälle und zufälligen Prozesse, die sie vergöttert hatten. Stattdessen legte die Metaphysik den Nachweis einer bewussten Schöpfung - mit anderen Worten: die Existenz Allahs - dar. Aus diesem Grund leugnen Materialisten schon seit den antiken Griechen die Existenz der Seele.

Diese Anstrengung aus dem antiken Griechenland, die bis heute andauert, ist nun völlig bedeutungslos. Denn dieses Wesen, das den Menschen zum Menschen macht und ihn „Ich bin ich“ sagen lässt, nämlich die Seele, existiert und gehört einzig Allah. Dass die menschliche Seele nur das wahrnimmt was ihm präsentiert wird und dass es keinen Hinweis auf eine Realität jenseits dieser Wahrnehmung gibt, wurde durch die moderne Wissenschaft nun endgültig bewiesen. Um es anders auszudrücken, es wird von der Wissenschaft ganz offen dargelegt, dass Allah das einzig absolute Wesen ist.

Dieser Beweis durch die Wissenschaft ist von großer Bedeutung, wenn es darum geht, jene Köpfe, die die materialistische Philosophie vergöttern, von der Wirklichkeit zu überzeugen. Jeder Mensch besitzt eine überlegene Seele und prinzipiell ist sich jeder Mensch mit Vernunft dessen bewusst. Jeder Mensch bei Besinnung wird irgendwann verstehen, dass es die Seele ist, die sich freut, denkt, entscheidet, argumentiert, erregt, liebt, Mitgefühl zeigt, Angst spürt, den Geschmack eines Apfels genießt, Freude am Musikhören hat, Flugzeuge baut, Wolkenkratzer konstruiert und Laboratorien konzipiert, um sich selbst zu untersuchen.

Wenn der Mensch solch eine Seele besitzt, kann er nicht willkürlich erschaffen worden sein. Unsere Präsenz in dieser Welt dient einem bestimmten Zweck. Alle Menschen besitzen eine Seele, die Allah gehört und werden in diesem Leben geprüft. Sie werden für all ihre Gedanken und Taten zur Verantwortung gezogen. Es gibt keine Zufälligkeit oder Ziellosigkeit im Leben, keine auf Zufall beruhendes Ereignis, wie Darwinisten behaupten. Alles Geschaffene unterliegt dem Willen Allahs und ist Teil der Prüfung, der wir unterzogen sind. Unser Körper ist das Einzige, das wir nach diesem Leben, welches mit dem Tod endet, hinterlassen werden. Unsere Seele jedoch, wird in ihrer wahren Wohnstätte, dem Jenseits, bis in alle Ewigkeit weiter leben.

Für alle, die sich der Existenz ihrer Seele bewusst sind und in der Lage sind, ihren Schöpfer zu würdigen, ist dies eine große Frohe Botschaft. Darwinisten jedoch, werden auch weiterhin versuchen, mit aller Kraft vor dieser Wahrheit wegzulaufen. Sie werden sich weiterhin weigern, zu akzeptieren, dass sie eines Tages über ihr Handeln in der Gegenwart des allmächtigen Allahs, Dessen Existenz sie ihr Leben lang leugneten, Rechenschaft ablegen werden. Sie werden sich weiterhin als eine zufällig gebildete Ansammlung von Atomen betrachten. Sie werden das wunderbare menschliche Bewusstsein, dass die DNA entdeckte, welche die Struktur der Atome analysiert, und in Verwunderung die innersten Mechanismen der Zelle untersucht, einfach ignorieren. Die menschliche Seele ist ein schreckliches Dilemma für Darwin und seine Anhänger. Es ist eine fundamentale Tatsache, die sie nicht erklären können, die sie an den Rand der Verzweiflung bringt. Allah sorgte durch einen wissenschaftlichen Beweis, den sie nicht leugnen können, für ihre Niederlage: die Substanzlosigkeit der Materie. Angesichts dessen sind von nun an alle Einwände gegen diese Tatsache ungültig und bedeutungslos.

Allah erläutert dies im Quran folgendermaßen:

Cocuk Bilim Ucak Deniz

Und wer irrt mehr als jener,
der statt Allah solche anruft, die ihn bis zum Tage der Auferstehung nicht erhören werden und die von seinem Anruf ahnungslos sind? Und wenn die Menschen (vor Mir) versammelt werden, werden sie ihre Feinde sein und ihre Anbetung verleugnen.
(Surah Al-Ahqaf, 5-6)

 

DNA Laboratuvar Bilim Kadini insanı

Darwinisten und Materialisten müssen folgende Tatsache realisieren: Allah ist das einzige absolute Wesen. Konfrontiert mit dieser Wahrheit, geraten alle abergläubischen Glaubensrichtungen in ein unüberwindbares Dilemma. Die hohe Macht Allahs umfasst alle Wesen. Alles gehört ihm und ist unter seiner Kontrolle. Die Existenz der Seele und die Schöpfung zu leugnen, wird diese Tatsachen nicht ändern können.

Der große Irrtum der Materialisten und die wissenschaftlichen Beweise dessen, das hoffnungslose Dilemma des Darwinismus angesichts dieser Tatsachen und die stetige Existenz der Seele werden in diesem Buch thematisiert. Die Welt, die die Seele wahrnimmt, ist nur eine Illusion, ein Phantom. Das einzige absolute Wesen ist Allah, Herrscher und Herr der Erde und des Himmels. Jeder Mensch bei klarem Verstand, der diese Tatsachen akzeptiert, wird die Welt künftig aus einer anderen Perspektive betrachten und erkennen, dass Allah der einzige Helfer und Erlöser ist. Um die Rettung im Jenseits - dem eigentlichen Leben - zu erlangen, haben sich die Menschen im Lichte dieses Verständnisses zu verhalten.

 

1 / total 7
Sie können das Buch Darwin's Dilemma: Die Seele des Harun Yahya online lesen, in Sozialnetzwerken wie Facebook und Twitter teilen, bei Hausaufgaben und Tests verwenden, in Webseiten und Blogs ohne Urheberrechte, mit der Bedingung die Webseite als Referenz anzugeben, veröffentlichen, kopieren und vervielfältigen.
Einflüsse des Harun Yahya | Präsentationen| über diese Seite | Als Startseite festlegen | Zu Favoriten hinzufügen | RSS Feed
Unsere Materialien, die auf dieser Webseite veröffentlicht werden, können urheberrechtsgebührenfrei kopiert, gedruckt und vervielfältigt werden, unter Bedingung, dass diese Webseite als Quelle angegeben wird.
(c) All publication rights of the personal photos of Mr. Adnan Oktar that are present in our website and in all other Harun Yahya works belong to Global Publication Ltd. Co. They cannot be used or published without prior consent even if used partially.
© 1994 Harun Yahya. www.harunyahya.de
page_top